Meine “Mahnwache” , Auftakt

von | 13.05.2020 | News

Autor(en):

Und zwar eine Mahnwache für die Beschäftigten in Kranken- und Pflegeberufen

Gedenktage sind schön, Applaus ist schön. Die Arbeitsbedingungen sind hart, die Gehälter sind klein. Und die Diskussion ist hitzig und ergebnislos.

Corona-Bonus für die Angestellten der Kranken- und Alten-Pflegeberufe: mal ja, dann wieder nein. Höhere Gehälter generell? Jein…Woher soll das Geld kommen? Wer soll das bezahlen? Und so weiter und so fort…..

Dieses Hin und Her gab es schon vor Corona, gibt es während Corona und wird es vermutlich nach Corona geben – unwürdig!

Stellt Euch einfach mal vor, bei der nächsten Pandemie gibt es noch weniger Pflegekräfte oder gar keine mehr. Weil junge Leute einfach keine Lust mehr haben, einen Beruf mit schlechten Arbeitsbedingungen und für niedrigen Lohn zu ergreifen.

Was machen die alten Leute ohne Kinder künftig, wer pflegt die dann? Oder deren Kinder aus welchen Gründen auch immer selbst nicht pflegen können?

Daher veranstalte ich – bis sich was gebessert hat – eine Dauer-Mahnwache auf Meine Leselampe. Bücher-Freaks sind ja keine unpolitischen Menschen. Als Symbol habe ich die allererste Leselampe ausgesucht, die für diesen Blog fotografiert wurde.

Meine Leselampe-Mahnwache
für bessere Arbeitsbedingungen und faire Gehälter in den Pflegeberufen

Das poste ich ab heute täglich aus Solidarität mit den Angestellten in den Krankenhäusern und Pflegeheimen.

Wenn die Lampe nicht mehr leuchtet, haben sie es besser.