Hey, schön dass Du vorbeischaust und meinen Literatur-Blog und mich kennen lernen möchtest: Meine Leselampe – so der Blog und Christiane, so heiße ich.

Ich lebe mit meinem Mann in einem gemütlichen, noch ein bisschen dörflichen Stadtteil von Stuttgart. Hier gibt es viel Ruhe zum Schmökern, aber wir sind auch nah genug an den Abwechslungen einer Großstadt.

Mit meinen 58 Jahren hatte ich schon viel Zeit zu lesen und das habe ich getan seit ich es kann – querbeet durch viele Genres und Zeiten. Die Welt der Bücher ist zu bunt und vielfältig, um sich einzuschränken.

Charles Dickens ist zur Zeit der erste Autor, der mir einfällt, wenn Du mich nach meinen Favoriten fragst. Besonders die viktorianischen Schriftsteller haben es mir angetan. Natürlich liebe ich auch Terry Pratchett, Douglas Adams, Stephen King. Die Werke von Arthur Rimbaud, Gottfried Benn, Else Lasker-Schüler und Erich Maria Remarque. Die Krimis von Erik Axel Sund, Andrea Maria Schenkel, Ingrid Noll, Simon Beckett…..

Doch auf  “Meine Leselampe” beschäftige ich mich mit viktorianischer Literatur, die unglaublich vielfältig und abwechlungsreich ist. Sie bietet Liebes-, Kriminal- und Horrorgeschichten, historische oder sozialkritische Romane, Utopien, Märchen oder Fantasy. Und das alles in dem wunderbaren Stil einer längst vergangenen Epoche……

Ich hoffe, Du schaust regelmäßig rein, dann mache ich Dich nach und nach mit meiner viktorianischen Bücherwelt bekannt.

Mach es Dir gemütlich, knips die Leselampe an und los geht es………