Meine Leselampe KW 39 – Vorschau

von | 27.09.2021 | News

Meine Leselampe KW 39 – Vorschau

Meine Leselampe KW 39 – Einleitung

Meine Leselampe KW 39 – in den nächsten Wochen oder gar Monaten werden uns der Ausgang des Bundestagswahl und mögliche Koalitionen sehr beschäftigen und gewiss für viele Diskussionen sorgen.

Ein wenig “schöngeistige” Entspannung hier und da kann sicher nicht schaden. Und nein, ich bin keine unpolitische Bürgerin, teile meine Ansichten darüber aber in anderen Foren, nicht auf meiner viktorianischen Leselampen-Seite. Dies nur zum Verständnis…

Meine Leselampe KW 39 – Rückblick

Vergnüglich, kriminell und spannend zugleich ging es in der vergangenen Woche auf Meine Leselampe zu mit dem zweiten Zyklus der “New Arabian Nights”-Erzählungen des schottischen Romanciers Robert Louis Stevenson (1850-1894).

Meine Leselampe KW 39 - Vosrchau

Mein Lese-Exemplar “Der Selbstmörderclub und andere Erzählungen”

“Der Diamant des Rajahs”, eine in sich verschlungene Erzählung in vier Kapiteln -> https://www.meineleselampe.de/der-diamant-des-rajahs/, beschäftigt sich mit den Verlockungen des Reichtums und der menschlichen Gier.

Doch Stevensons Held Prinz Florizel von Böhmen wendet verfahrene Situationen stets zum Besseren. Und da er – zumindest für den Reiz der Abwechslung – selbst ein wenig anfällig ist -> https://www.meineleselampe.de/der-selbstmoerderclub/, fehlt den Geschichten der moralisch erhobene Zeigefinger. Das macht sie sehr sympathisch.

Verabschieden wir uns jetzt von Adjektiven wie “vergnüglich” oder “sympathisch” – am Freitag beginnt der Oktober und es wird auf Meine Leselampe zunehmend gruseliger!!

Daher mache ich weiter, wo ich in der vergangenen Woche aufgehört habe. Vom Herausgeber R. W. Pinson wurde in “Der Selbstmörderclub und andere Erzählungen” auch die “Sonderbare Geschichte von Dr. Jekyll und Herrn Hyde” aufgenommen, die ich schon auf Meine Leselampe vorgestellt habe -> https://www.meineleselampe.de/dr-jekyll-und-mr-hyde/.

Dr. Jekyll und Mr. Hyde

Dr. Jekyll und Mr. Hyde: die zwei Gesichter eines Menschen? Spiegel der viktorianischen Doppelmoral?

(Bild rechts: Harald Matern/Pixabay)

Und dann ist da noch eine Geschichte, die mich weitaus mehr fasziniert hat als “Der Selbstmörderclub” oder “Der Diamant des Rajahs” und die thematisch an “Dr. Jekyll und Mr. Hyde” anschließt. Und zu der komme ich in dieser Woche.

Meine Leselampe KW 39 – Vorschau

In seiner Erzählung “Markheim”, die erstmals 1885 in einer Zeitschrift erschien, greift Robert Louis Stevenson erneut das Thema der Doppelnatur des Menschen (und vielleicht auch der Gesellschaft?) auf.

Diese sowohl unheimliche als auch psychologische Studie ist ein guter Auftakt in den “Halloween-Monat” Oktober!!

Einen Tipp für die kürzer werdenden Tage und somit längeren Leseabende habe ich für Euch: in dem Kindle-eBook “Gesammelte Werke: Abenteuerromane und Erzählungen” findet Ihr alles von Robert Louis Stevenson, was ich bisher auf Meine Leselampe besprochen habe und noch viel, viel mehr wie “Die Schatzinsel”, “Entführt oder die Abenteuer des David Balfour”, “Der Junker von Ballantree”, “Das Flaschenteufelchen”!! Insgesamt wurden 21 Titel zusammengetragen – ein ergiebiges Lesevergnügen.

Meine Leselampe KW 39 – Kurz und knackig

Freitag, 1. Oktober 2021

“Markheim”

Eine Kurzgeschichte von Robert Louis Stevenson

Vorstellung auf Meine Leselampe

Am Mittwoch zuvor geht es natürlich wieder auf die Viktorianische Zeilenreise KW 39. Und in dieser Woche darf die Rubrik Viktorianischer Sonntag KW 39 nicht fehlen, es geht nicht um das Erntedankfest oder den Tag der Deutschen Einheit, sondern um Weblinks mit viktorianischen Inhalten…

Ich hoffe, wir lesen uns. Bleibt mir gewogen und gesund!!! Und habt eine wunderschöne Woche!!

Meine Leselampe KW 41 - Vorschau