…und Bummel mit Twain! Meine Leselampe 22/KW 27 -Vorschau

von | 04.07.2022 | News

…und Bummel mit Twain! Einleitung

Der amerikanische Schriftsteller Mark Twain durchquerte 1878 Europa und veröffentlichte seine Eindrücke – durchsetzt und garniert mit bombastischen Münchhausen-Geschichten – 1880 unter dem Titel “A Tramp Abroad”.

Die deutsche Übersetzung “Bummel durch Europa” oder “Zu Fuß durch Europa” erschien erst 11 Jahre später.

...und Bummel! Meine Leselampe 22/KW 27 - Vorschau;Sprache und Bummelei

Ein fantastisches Erzählwerk aus der viktorianischen Epoche, das ich Euch in dieser Woche präsentieren möchte, passend zur Urlaubszeit.

(Bild links: Clker-Free-Vector-Images/Pixabay)

…Die schreckliche deutsche Sprache! Meine Leselampe 22/ KW 26 – Rückblick

“Die schreckliche deutsche Sprache” war ursprünglich ein Anhang des Mark Twain’schen Reiseberichtes, das es mittlerweile auch als eigenständiges (ausgekoppeltes) Buch gibt -> https://www.meineleselampe.de/die-schreckliche-deutsche-sprache/. In der vergangenen Woche hatte ich es Euch nochmals auf Meine Leselampe vorgestellt, natürlich ergänzt und überarbeitet.

...und Bummel! Meine Leselampe 22/KW 27 - Vorschau;Die schreckliche deutsche Sprache

Mark Twain empfand die deutsche Sprache als überaus unordentlich, allein die vier Fälle und die Deklinationen trieben ihn zur Verzweiflung.

(Bild rechts: Biljana Jovanovic/Pixabay)

…und Bummel mit Twain! Meine Leselampe 22/KW 27 – Vorschau

Deutschland (wo alle Menschen Brillen tragen, OpernsängerInnen verehren, die ihre beste Zeit hinter sich haben und wo die Flöhe von den älteren Menschen auf die jüngeren springen), die Schweiz und Italien waren Mark Twains Reiseziele. Sehr lustig, manchmal poetisch, manchmal einfach erfunden und schon ins Groteske gehend wie seine Bergsteigertour in der Schweiz…

“Zu Fuß durch Europa” oder “Bummel durch Europa” ist ein Lesevergnügen sondergleichen!!!

...und Bummel! Meine Leselampe 22/KW 27 - Vorschau;

Am Matterhorn war Mark Twain natürlich auch. Das Schweizer Wahrzeichen mit 4.478 Metern Höhe selbst sowie der dramatisch-tragische Bericht des Erstbesteigers Edward Whymper (1865) hatten ihn sehr beeindruckt [1]…

(Bild links: toniziegler/Pixabay)

…und so beschloss er, den Riffelberg zu bezwingen.

“Ich und mein Reisebegleiter besaßen zwar die vorschriftsmäßige Bergsteigertracht, beschlossen jedoch, sie nicht anzulegen. Aus Ehrerbietung gegenüber den zahlreichen Reisenden beiderlei Geschlechts, die sich vor dem Hotel versammeln würden, um uns vorbeiziehen zu sehen, […], beschlossen wir, den Aufstieg im Abendanzug zu unternehmen.”

Seite 314 aus: Twain, Mark, “Zu Fuß durch Europa”, 486 Seiten (mit Anhängen, Nachwort, Inhaltsverzeichnis), übersetzt von Gustav Adolf Himmel, 2. Auflage, erschienen 1967 bei Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen.

Mehr über dieses unglaubliche Abenteuer Mark Twains und einige weitere könnt Ihr am Freitag auf Meine Leselampe “anlesen”…

…und Bummel mit Twain! Meine Leselampe 22/KW 27 – Vorschau kurz und knackig

Mittwoch, 6. Juli 2022

…goes Bummel mit Twain! Viktorianische Zeilenreise 22/KW 27

Ein Zitat aus

“Zu Fuß durch Europa” oder “Bummel durch Europa”

von Mark Twain

Freitag, 8. Juli 2022

“Zu Fuß durch Europa”

Vorstellung des Reiseberichtes von Mark Twain

auf Meine Leselampe

…und Bummel mit Twain! Quellen und Weblinks

[1] über das Matterhorn und seine Erstbesteigung -> https://de.wikipedia.org/wiki/Matterhorn

...und Egdon Heath! Meine Leselampe 22/KW 43