Meine Leselampe KW 38 – Vorschau

von | 20.09.2021 | News

Meine Leselampe KW 38 – Einleitung

Meine Leselampe KW 38 – Vorschau: vorbei die “Goldene-Herbst-Euphorie” der vergangenen Woche, ich blicke an einem hochnebelig-trüben Tag (zumindest hier im Stuttgarter Raum) aus dem Fenster und auf eine vermutlich kühle Woche…

Meine Leselampe KW 38 - Vorschau

Daher zur Aufmunterung ein Bild aus dem gestern noch sonnigen Hohenheimer Park bei sommerlich anmutenden Temperaturen.

Gönnen wir uns in dieser Woche ein paar behagliche Momente mit gut erzählten Geschichten!!

Vergesst die Einleitung, gerade ist die Sonne herausgekommen und führt mich ad absurdum. Es soll aber definitiv kühler werden und bleiben, der Fakt stimmt weiterhin. Und nun zur wesentlich verlässlicheren Literatur!

Meine Leselampe KW 38 – Rückblick

Am Freitag habe ich Euch in “Der Selbstmörderclub und andere Erzählungen” von Robert Louis Stevenson eingeführt und daraus den Zyklus “Der Selbstmörderclub” mit dem strahlenden Helden Prinz Florizel von Böhmen vorgestellt -> https://www.meineleselampe.de/der-selbstmoerderclub/.

Doch mein Lese-Exemplar vom Moewig Verlag enthält weitaus mehr Geschichten und in dieser Woche ist der zweite Zyklus der recht un-arabischen “New Arabian Nights” an der Reihe: “Der Diamant des Rajahs” (1878/1882).

Wollte Stevenson mit seinem Prinzen Florizel, der verfahrene Situationen rettet und die Schicksale der in sie verstrickten Menschen zum Guten wendet, eine Persiflage auf den klassischen Helden kreieren?

Das glaube ich nicht, weil Florizel doch allzu menschlich, sprich: mit Schwächen, dargestellt wird. Obwohl unser neuzeitlicher (och, da merkt man wieder, wie alt ich bin, wenn das frühe 20. Jahrhundert für mich Neuzeit ist) Superman in seinem privaten Leben ja auch nicht cool ist.

Egal, ich denke, Robert Louis Stevenson wollte uns einfach etwas Schönes, Phantasievolles und Spannendes erzählen, was ihm wirklich gelungen ist…

Meine Leselampe KW 38 – Vorschau

… so auch mit “Der Diamant des Rajahs”. Stevenson erzählt, wie ein an sich harmloser Mensch unschuldig in die gierigen Umtriebe der weniger harmlosen Zeitgenossen verstrickt werden kann und wie die Gier den Gierigen wiederum zum Verhängnis wird. Und das alles schafft der “schottische Viktorianer” ganz ohne moralisch erhobenen Zeigefinger.

Meine Leselampe KW 38 - Vorschau

Ein Diamant, den sich Generalmajor Sir Thomas Vandeleur mittels Bluttaten verdient hat und der ihm kein Glück bringen soll… Geschenk oder Fluch?

Und der ebenso naive wie faule, mehr dem Schönen als dem Praktischen zugetane Harry Hartley ist natürlich genau der Mensch, der unschuldig in eine verfängliche Situation gerät, aus der es kein Entkommen zu geben scheint. Aber nun Schluss mit der Plauderei, sonst verrate ich vor Freitag ja schon alles…

Meine Leselampe KW 38 – kurz und knackig

Freitag, 24. September 2021

“Der Diamant des Rajahs”

Vorstellung einer Erzählung aus der Feder des Robert Louis Stevenson

auf Meine Leselampe

Das “aus der Feder des” habe ich aber schön geschrieben!! Ach ja, bleibt mir gewogen und gesund. Wir lesen uns!!

Meine Leselampe KW 38 – Quellen und Weblinks

Anmerkung in eigener Sache: das Foto des "Diamanten" ist von mir. Ich habe zwei Deko-Glassteine übereinander gestellt, in einem kleinen Schnaps-Pinnchen (Pinnchen - so nennen wir in Westfalen diese kleinen Gläschen), und dann fotografiert. Bei mir ist also nix zu holen, liebe Einbrecher, ich habe keine Edelsteine!! Nur coole Ideen...

Noch eine Anmerkung in eigener Sache: Eigenlob stinkt definitiv nicht!!

Meine Leselampe KW 41 - Vorschau