“Stonehearst Asylum” – Fernsehtipp (4.12.2021)

von | 04.12.2021 | Fernseh-Tipp

“Stonehearst Asylum” – Fernsehtipp

“Stonehearst Asylum” – Einleitung

“Stonehearst Asylum” (UT: “Diese Mauern wirst Du nie verlassen”) – der Thriller basiert auf einer Kurzgeschichte des amerikanischen Viktorianers und Horrorspezialisten Edgar Allan Poe (1808-1849):

“The System of Dr. Tarr and Professor Fether”. Übersetzt heißt das: “Das System des Dr. Teer und des Professor Feder” – der Titel sagt schon einiges aus (teeren und federn!!!).

Poe veröffentlichte seine Erzählung 1845 in einer Zeitschrift – er wollte damit die Behandlungsmethoden in den Nervenheilanstalten kritisieren, die damals alles andere als psychologisch fundiert oder einfühlsam waren.

Zum Verständnis: die Kranken wurden wie Gefangene gehalten und schrecklichen Torturen unterzogen, die eher die geistige und körperliche Gesundheit schädigten als heilend wirkten. Viel Patienten haben das nicht überlebt.

"Stonehearst Asylum" - Fernsehtipp

In “The System of Dr. Tarr and Professor Fether” lässt Poe einen Mann (den er uns namentlich nicht vorstellt) von seinem Besuch und seinen Erlebnissen in einer Nervenheilanstalt in Südfrankreich erzählen.

(Bild links: Wikiimages/Pixabay, gemeinfrei)

In diesem “Asylum” werden ganz andere Behandlungsmetoden praktiziert: Ärzte und Pfleger (sind sie das?) gehen auf die Ticks der Patienten ein, um sie zu beruhigen… Offenbar mit unbeabsichtigten Folgen, sonst wäre es keine Erzählung von Poe!

“Stonehearst Asylum” – der Film

“Stonehearst Asylum” aus dem Jahr 2014 beruht zwar auf Poes Kurzgeschichte, ist jedoch künstlerisch frei abgewandelt.

Us-Filmregisseur Brad Anderson wählte als Schauplatz statt Südfrankreich England im Jahre 1899 und nicht ein unbekannter Besucher, sondern der junge Arzt Dr. Newgate erlebt und studiert die humanen Behandlungsmethoden in der Nervenheilanstalt Stonehearst.

Doch warum fleht eine Patientin ihn trotzdem an, unbedingt zu fliehen? Wer sind die Menschen, die in den Kellergelassen der Anstalt gefangen gehalten werden? Und hat der aufgeklärte Leiter der Anstalt tatsächlich eine mörderische Vergangenheit? Ist er wahnsinnig? Wir werden sehen, wenn wir es denn anschauen (wollen).

Die bisherigen Kritiken fielen zwar gemischt aus, die Hauptrollen sind mit Ben Kingsley, Kate Beckingsale und Michael Caine auf jeden Fall hochwertig besetzt.

“Stonehearst Asylum” – Sendetermin

"Stonehearst Asylum" - Fernsehtipp

Heute, Samstag, 4. Dezember 2021, um 20:15 Uhr auf Tele 5.

(Bild rechts: Adobe Stock)

“Stonehearst Asylum” – Quellen und Weblinks

Von “The System of Doctor Tarr and Professor Fether” gibt es noch keine deutsche Übersetzung. 2014 hat die CreatSpace Independent Publishing Platform ein 40seitiges Büchlein herausgegeben, allerdings habe ich mit denen noch keine Erfahrungen gesammelt

"Stonehearst Asylum" - Fernsehtipp