Meine Leselampe – die Auszeit ist beendet!

Meine Lieben, es ist höchste Zeit, dass ich mich wieder zurückmelde, der Januar ist fast vorbei und länger war die Auszeit ja nicht veranschlagt. Warum ich mich so rar gemacht habe?

Meine Leselampe – Auftakt 2023/Viktorianische Rache/Reclaime Her Name

Nun, ich durfte in den vergangenen Wochen an einem neuen und umfangreichen Buchprojekt des Leiermann-Verlages mitarbeiten.

(Bild rechts: Clker-Free-Vector-Images/Pixabay)

Ihr erinnert Euch, zu zwei Sammelbänden hatte ich im vergangenen Jahr jeweils einen Essay beigesteuert:

und

Wovon das neue Buch handelt, verrate ich vorerst nicht. Ich kann Euch aber schon mal ankündigen, dass es im Herbst erscheinen wird – wenn alles wie geplant läuft…

Schaut einfach auf der Website des Leiermann-Verlages vorbei, dort werden die für 2023 geplanten Projekte und Aktionen vorgestellt:

Und ich halte Euch auch auf dem Laufenden, versprochen!

Meine Leselampe – so geht es weiter!

In der Zwischenzeit habe ich viele Themen gesammelt, über die ich nun endlich hier schreiben möchte, es juckt mich förmlich in den Fingern. An diesem Sonntag starte ich mit einem genussvollen (im wahrsten Sinne des Wortes) Beitrag aus der Meine Leselampe-Reihe “Viktorianischer Sonntag”.

Meine Leselampe – Auftakt 2023

Ich lade Euch zu Tee, Toast und Sandwiches ein, das passt zu einem entspannten Sonntag, wenn es draußen trüb und die Couch der verlockendste Zufluchtsort ist.

(Bild links: VictorianLady/Pixabay)

Am Freitag der kommenden Woche stelle ich “Little Dorrit” von Charles Dickens vor, ein wundervoller Roman mit vielen guten Menschen, vielen skurrilen Charakteren und vielen fiesen Schurken! Mit Abarten des politischen Treibens, die man getrost auf heutige Zeiten übertragen kann und mit vielen biographischen Elementen aus Dickens’ Kindheit und Jugend.

“Little Dorrit” wäre ein vollkommener Lese-Genuss gewesen, wenn ich nicht eine dermaßen schlampig und schlecht editierte Ausgabe erwischt hätte. Wie es heute bei Büchern aus der viktorianischen Zeit leider üblich ist, scannen gewisse Verlage ältere Übersetzungen ein, bei denen die Urheberrechte abgelaufen sind

Meine Leselampe – Auftakt 2023

und der gedruckte Text ist durchgehend gespickt mit Fehlern.

(Bild rechts: Bohdan Chreptak/Pixabay)

Bei einigen Sätzen musste ich regelrecht raten, was denn nun gemeint war. Schade, schade, schade!!! Aber wie gesagt, der Roman selbst ist großartig, klar, Dickens eben.

Meine Leselampe – hier kommt der “Schnelldurchlauf”!

Sonst kommt die Programmankündigung ja immer Montags, aber besser an einem Mittwoch als gar nicht!

Sonntag, 29. Januar 2023

Viktorianischer Sonntag

mit “Tee, Toast und Sandwiches”

serviert auf Meine Leselampe

und

Freitag, 3. Februar 2023

“Little Dorrit”

Roman von Charles Dickens

vorgestellt auf Meine Leselampe

Ich hoffe, wir lesen uns. Bleibt bis dahin gesund und mir gewogen!

und das Circumlocution Office! Meine Leselampe-Vorschau 23/KW 06/und das Marshalsea-Trauma! – Meine Leselampe 23/KW 05 / Meine Leselampe – Auftakt 2023