…und Weihnachtslektüre! Meine Leselampe-Vorschau 22/KW 50

von | 12.12.2022 | News

…und Weihnachtslektüre! Einleitung und Rückblick KW 48/49

Weihnachtslektüre, was gibt es Schöneres, um allmählich in die gemütliche “Kerzenschein-Beinehoch-Plätzchennasch-Stimmung” zu kommen?

In der Adventszeit habe ich Euch bereits zwei wunderbare Weihnachtsbücher über das Fest selbst und wie es in Europa und weltweit (mondial!!) gefeiert wird, vorgestellt -> https://www.meineleselampe.de/weihnachtliche-kulturgeschichten/ und -> https://www.meineleselampe.de/weihnachtlich-glaenzet-die-welt-gruendler/.

Und da Weihnachten mit jedem Tag ein Stückchen näher rückt, biete ich in dieser Woche gleich drei Literaturtipps an, die ebenfalls bestens für Eure eigene Wunschliste geeignet sind oder einfach als Anregungen zum Verschenken dienen!

und Weihnachtslektüre! meine Leselampe-Vorschau 22/KW 50

Dann habt Ihr noch etwas Luft, falls Ihr Euch das ein oder andere Buch besorgen möchtet…

(Bild links: Gerd Altmann/Pixabay)

…und Weihnachtslektüre! Vorschau KW 50

Drei Bücher – drei Genres:

da liegt auf meinem Schreibtisch zunächst noch einmal ein Sachbuch, das sehr gediegen aufgemachte “A Royal Christmas” von der Gemälde-Kuratorin beim Royal Collection Trust, Louise Cooling. Ein reich bebildeter Band über die Weihnachtstraditionen des englischen Königshauses mit einem Schwerpunkt auf der viktorianischen Ära. Denn Queen Victoria und ihr Mann Prinz Albert [1] haben viele Traditionen wiederbelebt oder ganz neu kreiert.

Dann habe ich eine biographische Collage aus der viktorianischen Zeit herausgesucht: das Buch “Unser Vater Charles Dickens”, das zwei seiner Kinder, Mary und Charlie Dickens, geschrieben haben. So erfahren wir, wie der Schöpfer der familiären Weihnacht und Autor der berühmten Geschichte “Ein Weihnachtslied in Prosa” selbst dieses Fest begangen hat.

Anthony Trollope steuert zu meiner Auswahl an Weihnachts-Lektüre die ironisch-heitere Kurzgeschichte “Weihnachten auf Thompson Hall” bei. “Wie entgehe ich dem Fest bei den Schwiegereltern?” – das dürfte eine der Fragen sein, die viele verheiratete oder in einer Partnerschaft lebende Menschen sich alle Jahre wieder anlässlich des Weihnachtsfestes stellen. Das taten auch schon die Engländer im 19. Jahrhundert.

…und Weihnachtslektüre! Kurz und knackig

Dann hoffe ich, wir treffen uns am

Freitag, den 16. Dezember 2022

auf Meine Leselampe zu den

Buchvorstellungen

von

“A Royal Christmas”

“Unser Vater Charles Dickens”

und

“Weihnachten auf Thompson Hall”

Oder, wie es sonst so schön heißt: wir lesen uns! bleibt gesund und mir gewogen!

…und Weihnachtslektüre! Quellen und Weblinks

[1] Weihnachten bei Queen Victoria und Prinz Albert -> https://nomennominandumdotblog.wordpress.com/2021/12/19/neue-weihnachtsbrauche-im-viktorianischen-england/

…und Weihnachtslektüre! Meine Lese-Exemplare

Cooling, Louise, “A Royal Christmas”, Sachbuch, 144 Seiten, übersetzt von Berta Warcholik, erschienen 2019 im Gerstenberg Verlag, Hildesheim.

Dickens, Mary und Charlie, “Unser Vater Charles Dickens”, biographische Collage, 207 Seiten, herausgegeben und übersetzt von Alexander Pechmann, Zitate in der Übersetzung von Gustav Meyrink übernommen, erschienen 2011 im Aufbau Verlag, Berlin.

und: Trollope, Anthony, “Weihnachten auf Thompson Hall”, Erzählung, 95 Seiten, übersetzt von Andrea Ott, Illustrationen von Irmela Schautz, erschienen 2021 im Insel Verlag, Berlin.

und das Circumlocution Office! Meine Leselampe-Vorschau 23/KW 06/und das Marshalsea-Trauma! – Meine Leselampe 23/KW 05 / Meine Leselampe – Auftakt 2023